Bauelemente

Fugenabdichtung mit Dichtungsbändern

Für nachhaltige und sichere Fugenabdichtungen im Trockenbau

Die Dichtungsbänder von HANNO für die sichere Fugenabdichtung tragen sowohl zum Schutz als auch zur Werterhaltung von Bausubstanzen bei. Die sicheren und langlebigen Bänder schonen finanzielle und natürliche Materialressourcen und führen zur Optimierung der Energiebilanz und im Bauwerk selbst. Ob für Fugenabdichtungen im Innen- oder Außenbereich – HANNO hat für verschiedene Anwendungen ein passendes Dichtungsband im Angebot.

Basis: Dichtungsband für den Bau
Für Grundanforderungen, bei denen eine Luftdichtigkeit von < 1,0 an ausreicht, hat HANNO das Dichtungsband Hannoband®-HBD im Programm. Das vielseitig einsetzbare Band ist witterungsbeständig und schlagregendicht.

Das Brandschutzband – dicht und feuerbeständig
Für Anwendungen mit Fokus auf Schwerentflammbarkeit empfehlen wir unser Brandschutzband Hannoband®-BSB BG1. Das Band ist nach DIN 4102 T1 schwer entflammbar und bis zur Feuerwiderstandsklasse EI 120 einsetzbar.

Außenanwendungen mit geringer Bewitterung
Für stärkere Beanspruchung im Innenbereich eignet sich das Hannoband®-BG2 – dies entspricht der DIN 18542:2009, Beanspruchungsgruppe 2. Besonders für verdeckte Fenster ist das Dichtband geeignet, unter anderem bei Anschlüssen im Holz-, Fertig- und Fachwerkbau.

HANNO bietet Ihnen ein breites Spektrum an Lösungen für die ideale Fugenabdichtung: Zu den Lösungen für den Trockenbau offeriert der Dichtungsband-Experte ebenfalls Bänder für den Fassadenbau sowie Fugenabdichtungslösungen im Bereich Fensterbau für verschiedene Einbausituationen – und spezielle Brandschutzlösungen.